Die passende Innenverkleidung für Ihre Dachfenster

Die Qua­li­tät ei­nes Dach­fens­ters hängt maß­geb­lich da­von ab, wel­che In­nen­ver­klei­dung ver­wen­det wird. Nur mit dem rich­ti­gen In­nen­fut­ter bzw. der op­ti­ma­len In­nen­ver­klei­dung wird Ihr Dach­fens­ter wirk­lich zur Zier­de des Raums. 

Wir sind wir seit Jah­ren dar­auf spe­zia­li­siert, Kun­den um­fas­send zu be­treu­en. Da­zu ge­hört selbst­ver­ständ­lich auch der Ein­bau des pas­sen­den In­nen­fut­ters für Ih­re Dach­fens­ter.

Die wich­tigs­ten Kri­te­ri­en, die ei­ne gu­te In­nen­ver­klei­dung zu er­fül­len hat, sind Funk­tio­na­li­tät, Op­tik und Tech­nik. Erst wenn al­le drei Kri­te­ri­en mit­ein­an­der har­mo­nie­ren, kann man von ei­ner op­ti­ma­len In­nen­ver­klei­dung spre­chen. Wir sor­gen da­für, dass dies bei Ih­nen in Ih­rem Ge­bäu­de der Fall ist!

Ei­ne op­ti­ma­le In­nen­ver­klei­dung sorgt für ei­nen per­fek­ten An­schluss des Dach­fens­ters im In­nen­be­reich des Hau­ses. Un­ab­hän­gig da­von, ob es sich bei der be­trof­fe­nen In­nen­wand um Ri­gips, Holz­ver­tä­fe­lung oder ein an­de­res Ma­te­ri­al han­delt – die In­nen­ver­klei­dung ver­bin­det Dach­fens­ter und Wand auf har­mo­ni­sche Art und Wei­se.

Un­ser Team klärt Sie gern im per­sön­li­chen Ge­spräch um­fas­send über die Mög­lich­kei­ten auf. Wir ge­hen da­bei selbst­ver­ständ­lich ger­ne auf Ih­re per­sön­li­chen Wün­sche in Sa­chen Raum­ge­stal­tung ein. Denn schließ­lich passt nicht je­de In­nen­ver­klei­dung in je­des Ob­jekt. 

Wel­che Lö­sung bei Ih­nen zum Ein­satz kommt – das be­stim­men Sie! Bei uns ste­hen Ih­nen ver­schie­de­ne Op­tio­nen zur Aus­wahl. Für je­de Dach­nei­gung ist et­was da­bei.

Ei­ne per­fek­te In­nen­ver­klei­dung er­kennt man un­ter an­de­rem dar­an, dass sie feuch­tig­keits­un­emp­find­lich und des­halb auch für Bä­der ge­eig­net ist. So­wohl Käl­te als auch Kon­den­sat ha­ben bei ei­ner In­nen­ver­klei­dung, die höchs­ten An­sprü­chen ge­recht wird, kei­ne Chan­ce.

Und nicht zu­letzt darf auch der Licht­ein­fall durch die In­nen­ver­klei­dung nicht ge­stört wer­den. Ein senk­rech­ter An­schluss an das Dach­fens­ter ge­währ­leis­tet, dass ge­nau so viel Licht in Ih­re Räu­me dringt, wie Sie wol­len.